Green-IT

Green-IT ist im Moment in aller Munde. Vermutlich soll es heißen das ab sofort nur noch Computer, Rechenzentren etc. zur Verfügung stehen die besonders umweltfreundlich sind. Das ist aber nun mal eine interessante Idee die absolut irreführend ist.

Green suggeriert immer das etwas besonders "umweltfreundlich" ist. Warum es dann die "grünen Spiele" in Peking gibt kann man sich zu recht fragen.

Was ich von der Green-IT halte ist natürlich logisch:

Continue reading “Green-IT”

Schutzmaßnahmen

Man hat es ja schon an den anderen Einträgen in dieser Rubrik gesehen: Ich habe etwas gegen einen Überwachungsstaat.

Also tue ich was dagegen. Meine Gedanken sind frei… mein Rechner und meine Kommunikation auch noch. Aber:

be prepared

Also habe ich angefangen Daten die ich vor dem Zugriff anderer sichern will zu schützen.

Continue reading “Schutzmaßnahmen”

Gedanken beim arbeiten mit der Tastatur

Vorhin lag ich mit Valentin vor seiner Spieltastatur. Und wir haben mal alle Tasten gedrückt. Und da viel es mir auf:

Es gibt vor- und nach-Vokale…

Ich erklärte Valentin das es Vokale gibt und die Konsonanten. Und die Konsonanten sind nur "sprechbar" wenn man einen Vokal hinzunimmt. Und zwar vornedran als "pre-Vokal" oder hintendran als "post-Vokal".

So ist zum Beispiel das "e" bei "we" ein post-Vokal und das "e" bei "el" ein pre-Vokal. Die Vokale sind variabel einsetzbar.

Spezialkonsonanten sind das "vau" das zwei post-Vokale benötigt und das "zet" das eine Kombination aus post-Vokal und Konsonant braucht um gesprochen zu werden.

Wenn man es sich näher ansieht kann man die Regel auch auf Vokale selbst anwenden. Selbstverständlich ist der Vokal dann der pre- bzw. post-Vokal der selbe wie der eigentliche. Da man ja nun nicht weiß ob man "aa-" spricht oder "-aa" muss es auf jeden Fall "aaa" heißen. Überlagern sich pre- und post-Vokal können sie wegfallen.

Green-IT die zweite

Ich habe mir einen neuen Laptop gekauft. Aber nicht bei einem der schon beschriebenen Händler für gebrauchte Rechner sondern hier:

Lapstore
Auch in Berlin ansässig und mit einer sehr großen Auswahl an Laptops aller Klassen.

Insgesamt bin ich mit der Anschaffung schon sehr zufrieden. Es ist ein FS Lifebook E8210 mit einem Intel DualCore mit 1,66GHz. Das ist zwar nicht die aktuelle Leistung aber von der Technologie nah an der Realität. Dafür kostete er nur 400€ was in anbetracht der restlichen Daten wir DVD-RW, bluetooth und UMTS schon fast ein Schnäppchen war.

Die Qualität des Gerätes ist tadellos. Es wurde in der Tat alles gereinigt und sauber gemacht. Die Abwicklung mit der Firma gestaltete sich einfach und auch die Versandkosten waren recht gering.

Zu allem Überfluss ist der Akku wohl noch recht neu. Er hält nach einer vollen Ladung fast 3h den Rechner am Leben.

PS:
Ich noch sagen das mein Kollege bei "preiswertePC" ein T42 erstanden hat und auch sehr zufrieden mit der Qualität des Gerätes und der Verkaufsabwicklung ist

alles zur Terrorabwehr

Was mußte man wieder aus Schweden hören. Ihr Gesetz zur Datenüberwachung, bei uns Vorratsdatenspeichung genannt, wurde im Parlament verabschiedet. Mit Hinweis auf die Terrorabwehr in Schweden…

Das ist natürlich Bullshit. Niemals können Anschläge oder ähnliches durch solche Maßnahmen verhindert werden.

Continue reading “alles zur Terrorabwehr”

Ressourcen schonen durch 2. Hand

Auf diesen Seiten findet man gebrauchte Rechner zum Kauf. Dies unterstützt meinen bereits hier beschriebenen Ansatz durch den Einsatz von gebrauchten Rechnern Resourcen der Umwelt zu sparen. Die Leistung der meisten abgelgtern Rechner reicht heute im allgemeinen immer noch aus um als Mail- und Schreibmaschine zu funktionieren.

used PC shop
Das erste Geschäft das ich dieser Art gesehen habe. Es gibt drei Filialen, darunter auch eine in Mainz. Hier habe ich beispielsweise auch den Laptop meines Schwiegervaters erstanden (Thinkpad R50) die sich beide bester Gesundheit erfreuen.

electronic parts 24
Ein Geschäft in Mainz an dessen Ladenfiliale ich zufällig vorbeigekommen bin. Erfahrungen mit dieser Firma habe ich keine.

preiswerte PC
Habe ich auch noch nicht testen können. Ist aber günstiger als alle anderen. Teilweise sogar mit Abstand. Hat sein Ladengeschäft leider nur in Berlin. Da wandern auch die alten Rechner aus dem Bahn-Konzern hin.

Die Tatsache das es Geschäfte gibt die damit Geld verdienen läßt darauf hoffen das hier ein Umdenken stattfinden wird und nicht jeder Rechner gleich auf der Müllhalde landet weil er nicht mehr der schnellste ist.

PS: Das der Titel dieses Dokumentes zum Schmunzeln einlädt ist mir klar :-).

Hoffentlich wächst er schnell

Als Vater hat man natürlich so seine Vorstellungen wie der Sprößling zu werden hat. Dies bezieht sich sowohl auf Tugenden und das Verhalten als auch auf die Fortführung des eigenen Lebens. Man will etwas weitergeben das im eigenen Leben wichtig ist. Das gilt natürlich auch für mich.

Beim Surfen im Netzt bin ich dann auf folgendes Kleinod gestoßen:

Shopangebot

Hersteller

Zu sehen wie die Beine Kontakt mit dem Boot aufnehmen, die Kraft mit großer Dynamik über die Hüfte auf das Boot übertragen… Ich könnte unendlich Lange in dieser Vorstellung verweilen. Das wäre der Traum eines jeden Vaters und Kanuten einmal seinen Kleinen in einem solchen Boot freudestrahlend sehen zu können.

Solarstrom reicht doch?

Heute morgen im Radio gehört:

link

Gestern habe ich mich noch mit Martin über die Endlichkeit von Öl und Gas und deren Alternativen unterhalten. Und auch die Meinung vertreten das niemals genug Solarstrom produziert werden könnte um die Welt mit Energie zu versorgen.

Auf das Thema kamen wir weil wir uns die Frage stellten was Baharain macht wenn es mal kein Öl als Einnahmequelle mehr hat. Martin schlug eine Solaranlage vor. Platz wäre ja ausreichend vorhanden.

Meine Meinung war das die Staaten dort unten eh schon entsprechende Patente gekauft haben um nach dem Ende des Öles weiterhin Energie produzieren zu können.

Interessant wird es nun da die Energiereserven praktisch an jedem Platz auf der Erde abgerufen werden können. Sicherlich zu unterschiedlichen Tageszeiten und -dauern aber ohne das Benutzen der Ölvorkommen die lokal begrenzt Eigentum eines Landes sein können.

Schöne neue Welt? Wahrscheinlich doch wieder nicht. Auch zu dieser Zeit wird es Menschen geben und diese sind nach wie vor bestrebt monetäre Werte zu erwirtschaften. Und dann werden sich wieder wenige das KnowHow leisten können Energie zu produzieren.Und auch dann werden die Produktionsstellen in Ländern liegen und von Systemen betreut werden in denen die einheimische Bevölkerung nicht am Erfolg der wenigen teilhaben wird.

Continue reading “Solarstrom reicht doch?”

Kanutour – Neckar

Das Internet offeriert folgende kommerzielle Fahrten:

  • Fischingen – Horb –> 11km
  • Sulz – Fischingen – Horb –> 16km
  • Fischingen – Börstingen – Sulzau –> 25km

Gehen wir mal davon aus das das landschaftlich ansprechende Fahrten sind. Einsetzen werden wir in Fischingen. Und dann mal fahren bis wir keine Lust mehr haben.

Wichtig ist das wir Schwimmwesten und Bootswagen für Portagen mitnehmen.


Auszug aus dem DKV-Kanuführer Südwesdtdeutschland (Auflage von 2000):

303 rechts Kraftwerk, Rückführung des abgeleiteten Wassers
302 links ehem. Stellwärterhaus, Einsatzmöglichkeit
297 Kraftwerk der Stadt Sulz, Wehr, 6m hoch, unfahrbar, links umtragen
296 Sulz, alte Salzstadt, Einsatzmöglichkeit bei der alten steinernen Löwenbrücke mit drei Jochen
295 Kraftwerk, Wehr, 5m hoch, unfahrbar, rechts 100m weit umtragen, starker Sog!
290 Fischingen, rechts Ruine Wehrstein, Schrägwehr, 2m hoch, evtl. fahrbar oder links umtragen
287 Neckarhausen, 2 Brücke, links Mündung Glatt
285 Brücke, Dettingen
284,5 und 284,3, zwei Sohlschwellen, bei HW starker Rücklauf!, je nach Wasserstand nach Besichtigung fahrbar oder rechts oder links umtragen
279 Horb, malerische Kreisstadt, sehenswert, im stadtbereich zwei Wehre
1. Wehr nach neuer Brücke, unfahrbar, rechts umtragen, Einfahrt links in Kanal gesperrt, Anfahrt an Wehr lebensgefährlich, auch vom Unterwasser her
278 2. Wehr nach etwa 100m nach Brücke, unfahrbar, rechts 150m umtragen
Auf keinen Fall befahren oder von unten her in den Rücklaufbereich einfahren! Wenn ein Bootswagen zur Verfügung steht können beide Wehre zusammen am rechten Ufer umfahren werden.
275 links Mühlen, Brücke, Wehr, fahrbar oder rechts umtragen
274 Sägewerk Mühlen, Wehr, rechts Fischtreppe, fahrbar oder rechts umtragen
271,5 Autobahnbrücke, rechts Ruine Frundeck, rechts Mündung Eyach, danach Wehr, fahrbar oder links umtragen, Unterwasser flach, Steine, rechts Wirtschaft
269 Lohmühle, Wehr, links fahrbar, Büsche und Inseln im Unterwasser, evtl. links umtragen, Einfahrt in Kanal rechts gesperrt, gefährlich!
268,5 Brücke, links Börstingen
267,5 Wehr, verfallen, fahrbar, links Schloß Weitenburg, sehenswert
265 rechts Sulzau, Brücke, davor und danach flach, links Ruine Siegburg
263 Brücke, links Bieringen, rechts Mündung Starzel
261 links Obernau, Befestigungsturm aus der Staufenzeit, Brücke

Weniger ist mehr

Ich halte von diesem ganzen Hype um "Green-IT" nicht allzuviel… das ist wieder nur eine Idee Geld zu verdienen.

Was ich aber unterstützen kann ist das eigene Abwägen welche Hardware denn für die Arbeit notwendig ist. Und da stellt mann dann irgendwann fest das es ausreicht einen Rechner zu haben der Leistungsmäßig in der Mitte angesiedelt ist. Für Spieler gilt das sicherlich nicht.

Im Hype um Web 2.0 ist es wichtiger einen DSL-Anschluß mit ausreichend Bandbreite zu besitzen.

Ich habe also durch Zufall folgende Adresse im Netz gefunden:

http://www.teo-shop.eu/index.php?lang=de

Dort gibt es Rechner bei denen auf die Leistungsaufnahme geachtet
wurde und die demzufolge wenig Energie aus der Steckdose ziehen.
Teilweise sogar unter 50 Watt. Das ist für einen Desktop-PC auf dem ein
wenig geschrieben und das Internet unsicher gemacht wird schon ein
ordentlicher Wert.

Nur wenn wir alle so denken läßt sich der
Energieverbrauch reduzieren bzw. Kraftwerkneubauten verhindern. Egal
was verbrannt wird.