Warmlaufen

Wenn auf einmal die ganze Führungsebene “Managemt 3.0” und “Innovationen” und “design thinking” können läuft es schief. Hier will man sich nur opportunistisch warmlaufen für die eigene Weiterentwicklung und nicht die der Firma. Das wird schiefgehen!

Die bisherige Führungsmannschaft muss die Umstellung organisieren. Und zwar von da aus wo sie ist. Der Wechsel von alter nach neuer Struktur soll doch kontrolliert stattfinden. Da ist es nötig das die bisherigen Kapitäne nicht in voller Fahrt die Brücke verlassen und woanders anheuern. Was sagt das denn den Mitarbeitern die wandeln wollen und von der Führungskraft alignement brauchen und fordern.

Kontinuität ist hier wichtig.

One Reply to “Warmlaufen”

  1. Gerade gelesen: Rochade. So wird das in den Medien bezeichnet wenn auf Leiterebene die Positionen durchgewechselt werden.
    Was sagt das über das Unternehmen aus das keine frische Luft in die Decks lässt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*